Raus.aus.Amal.1998.German.720p.WEBRip.x264-TiG

(No Ratings Yet)

Åmål ist eine schwedische Kleinstadt, wie es sie überall gibt: es ist wenig los und Trends erreichen die Stadt erst, wenn sie bereits keine mehr sind. Klar, dass das 14-jährige Girlie Elin nur ein Ziel hat: Raus aus Åmål! Bis dahin bleiben ihr nur die coolen Partys am Wochenende und der Traum, als großer Star die Welt zu bereisen.

Agnes hat ganz andere Probleme: vor zwei Jahren ist sie mit ihrer Familie nach Åmål gezogen, doch bis heute hat sie noch keine richtigen Freunde gefunden. Auf Agnes Geburtstagsparty kommen sich die beiden total verschiedenen Mädchen näher und eine vorsichtige Freundschaft entwickelt sich zwischen beiden.

Video: 1280×720 @ 2700 Kbps
Audio: German AC3 5.1 @ 448 Kbps


Dauer: 85 Min. | Format: MKV | Größe: 1900 MB | IMDb (7,6) | Trailer
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org Uploader: filmtiger

Tags »

Datum: Samstag, 6. Oktober 2018 18:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: - HD-Filme, Drama, Komödie

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

15 Kommentare

  1. 1

    Wieso werden Texte so oft ungeprüft veröffentlicht? „Raum aus Åmål“ und „Parties“ sticht doch ins Auge. Aber Lob für die konsequente Verwendung des Überkreises.

  2. 2

    Was sticht Dich denn an Parties genau? ^^

  3. 3

    Dass es kein Deutsch ist – „parties“ sind Englisch, in Deutsch sind es „Partys“. So wie „Babys“ und „Handys“. Siehe den Plural in einem Wörterbuch, z.B. http://de.wiktionary.org/wiki/Party

  4. 4

    @Hauptgewinn: Wenn schon klugscheißen, dann bitte richtig: „Parties“ war in alter Rechtschreibung durchaus möglich, und da der Film schon seinen 20. Geburtstag feiert, hat die Synopsis auch einige Reformen überdauert (na gut; die englische Pluralbildung wurde bereits 1996 abgeschafft).
    Stört dich an Åmål die Schreibweise „Amal“ im Releasenamen? Das ist so üblich; Umlaute werden ja genauso internationalisiert (ä wird zu ae).

  5. 5

    „Stört dich an Åmål die Schreibweise „Amal“ im Releasenamen?“

    Nein. Ihn störte in der Inhaltsangabe: „…nur ein Ziel hat: RauM aus Åmål!“ statt „RauS aus Åmål!“

  6. 6

    Ich scheiß schon richtig klug – „pixel“ hat mich besser verstanden. Ich lag weder falsch, noch war ich unpräzise. Und wer mir mit Rechtschreibregeln von vor 1996 kommt erklärt mir gleich noch, warum er dann trotzdem „dass“ schreibt. Bunt zusammenkippen und Rosinen picken kann jeder.

    Und meine Frage wurde immernoch nicht beantwortet.

  7. 7

    @Hautgewinn: Guck auf das Filmcover ;). Da steht Åmål.

  8. 8

    @Hauptgewinn: Mea culpa. Aber deine Frage war doch nicht ernst gemeint, oder? Es ist ja schön, dass (sic) dir die Tippfehler ins Auge stechen; meine Priorität liegt aber darin, funktionierende Video-Dateien in brauchbarer Qualität abzuliefern.

  9. FX-Tödliche Tricks
    Sonntag, 7. Oktober 2018 12:16
    9

    Mann Leute was geht den bei euch ab???

    Der Streifen hier namens: „Raus aus Åmål“ ist ja nur die grobe schlechte übersetung aus den guten alten 1998ér Jahren.

    Der Film heißt ja eigentlich: „Show me Love“ oder noch besser der Originaltitel ist „Fucking Åmål“

    Aber das ist doch eigentlich voll EGAL. Hauptsache ist doch die, dass der Film gut in Qualität und Ton ist!

    GreetingZ an filmtiger

    In dem Sinn meint der liebe Herrgott HABT IHR EINEN AN DER KLATSCHE UM SICH WEGEN DEM TITEL EIN GEFECHT ZU LIEFERN……LÄCHERLICHSTE SCHEIßE!!!!

  10. 10

    Priorität gut und schön – heißt das nun, dass Dir Rechtschreibung eher egal ist? Oder würdest Du die gern besser können? Leider hab die DVD grad hier nicht liegen, sonst würde ich Dich in punkto Qulaität noch gern fragen, warum Untertitel fehlen und ob man die schwarzen Streifen nicht hätte wegschneiden können. Ich stelle Fragen, um Leute zu verstehen und um zu erkennen, ob sie sich ihrer Handlungen bewusst sind.

    MJ und FX sind ja mal Blindgänger – vermutlich lesen die Texte, indem sie nur eins von fünf Wörtern aufnehmen und dann am besten nochmal die Reihenfolge mischen. Hoffentlich haben die keine Jobs, an denen Menschenleben hängen. Wie kann man denn mit Anlauf so ins Klo greifen beim Verständnis? Inkonsequenterweise auch noch mit ß statt ẞ geschrieben, inklusive Monotheismus – au weia!

  11. 11

    kindergarten ! und danke an filmtiger für die tollen ups die wirklich aus der masse hervorstechen !

  12. 12

    @Hauptgewinn: „(…)Leider hab die DVD grad hier nicht liegen, sonst würde ich Dich in punkto Qulaität noch gern fragen (…)“ – wer im Glashaus sitzt :P

    Du kommentierst hier offenbar, um andere zu beleidigen („Blindgänger“), und deine Fragen sind suggestiv. Auf dieses Niveau will ich mich nicht begeben. Niemand zwingt dich, die Texte hier zu lesen oder die Filme zu sehen.
    Ich widme mich jetzt wieder meinen eigenen Prioritäten.

  13. 13

    „Leg dich niemals mit Idioten an – sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung“ trifft es wohl am besten. Dann bleibt halt in euren Echokammern, wo ihr nur Selbstbestätigung erfahrt.

  14. 14

    Und natürlich hat die deutsche DVD Untertitel – keine Ahnung wo hier das Glashaus sein soll. So gut ist mein Schwedisch nicht, dass ich das mitlesen kann.

  15. 15

    „keine Ahnung wo hier das Glashaus sein soll“

    „filmtiger“ meinte Deine „Qulaität“.

    Und jetzt atmen alle einmal tief durch und werden wieder geschmeidig.

    Die Antwort lautet eh „42“.
    Also was soll’s? :)

Kommentar abgeben